FE-8 | Breitenregelung für Blasfolie

Das FE-8 ist ein System für die berührungslose Breitenmessung und Regelung an Blasfolienanlagen.

Das System besteht aus dem FE-8 Messbalken und dem FE-8 Steuergerät.

Zwei Infrarot - Sensoren erfassen berührungslos die beiden Folienkanten. Dadurch wird die Liegebreite berechnet. Der Vorteil dieser Messmethode ist, dass die effektive Liegebreite erfasst wird. Somit kommt das FE-8 auch an Anlagen zum Einsatz, bei denen der Blasenumfang gemessen wird, da die Folienbreite nach dem Schrumpf der Folie gemessen wird.

Das FE-8 ist modular aufgebaut, es kann an Anlagen mit und ohne IBC Regelung angebaut werden.

Anwendung: Das FE-8 ist eine Breitenregelung für Blasfolienanlagen.

Tubair | Breitenregelung

Der Tubair ist eine Regeleinheit, die die Grösse der Folienblase regeln kann. Luft wird durch den Blaskopf entweder zugeführt oder abgesaugt, je nach aktueller Liegebreite. Der Tubair wird direkt an das FE-8 Steuergerät angeschlossen.

Er kann an Anlagen mit stationärem oder reversierendem Blaskopf eingesetzt werden.

Anwendung: Der Tubair regelt die Grösse der Folienblase an Anlagen mit stationärem oder reversierendem Blaskopf.

Blowair | Breitenregelung

Der Blowair ist eine Regeleinheit, die die Grösse der Folienblase regeln kann. Ein Kompressor erzeugt die Druckluft, die entweder zugeführt oder abgesaugt wird, je nach aktueller Liegebreite. Der Blowair wird drahtlos mit dem FE-8 Steuergerät verbunden.

Er wird an Anlagen mit kontinuierlich drehendem Blaskopf eingesetzt.

Anwendung: Der Blowair regelt die Grösse der Folienblase an Anlagen mit kontinuierlich drehendem Blaskopf.