FE-8 Messbalken | Breitenmessung Blasfolie

Der FE-8 Messbalken ist eine berührungslose Messung für Blasfolienanlagen.

Zwei Infrarot - Sensoren erfassen berührungslos die beiden Folienkanten. Dadurch wird die Liegebreite berechnet. Der Vorteil dieser Messmethode ist, dass die effektive Liegebreite erfasst wird. Somit kommt das FE-8 auch an Anlagen zum Einsatz, bei denen der Blasenumfang gemessen wird, da die Folienbreite nach dem Schrumpf der Folie gemessen wird.

Die Powerbox bildet das Interface zum Leitrechner oder dem FE-8 Anzeigegerät.

Anwendung: Der FE-8 Messbalken misst berührungslos die Liegebreite von Blasfolienanlagen
  • Download: Produktebroschüre
  • Optionen: FE-8 Anzeigegerät / FE-8 Steuergerät / Leitrechner

FE-8 | Anzeigegerät für Breitenmessung

Das FE-8 Anzeigegerät ist eine Visualisierung für den FE-8 Messbalken.

Auf einem kompakten Touchscreen Panel werden die aktuelle Breite, der Sollwert und der Trend visualisiert. Ausserdem stehen 2 Alarmausgänge zur Verfügung, die im Anzeigegerät individuell programmiert werden können.

Das Anzeigegerät kann in den Profilstar.NET eingebunden werden, somit sind Dickenprofil und Liegebreite auf dem gleichen Bildschirm verfügbar.

Anwendung: Das FE-8 Steuergerät ist die geeigente Ergänzung zum FE-8 Messbalken um die Messung der Liegebreite zu visualisieren.

S-100 Twin | Breitenmessung

Der S-100 Twin, welcher als Dickenmessgerät für Barrierefolien eingesetzt wird, misst neben der Dicke auch die Liegebreite und die Bahnlage der Folie. Der S-100 kann an das FE-8 Steuergerät angeschlossen werden, das dann die Breitenregelung wie gewohnt steuert.

Anwendung: Der S-100 Twin kann neben der Dickenmessung auch als Breitenmessung verwendet werden.